Beamten
Bei einer normalen Verkehrskontrolle zückt der Polizist plötzlich seine Waffe, zielt und fragt:"Wo ist das kleine Mädchen?" Der Mann ist total perplex und meint: "Welches kleine Mädchen?" Der Polizist entsichert und schreit nochmal: "VERDAMMT WO IST DAS KLEINE MÄDCHEN??" Der Mann im Auto völlig aufgelöst: "Ich weiß nichts von einem Mädchen..." während er schon Tränen in den Augen hat.
Der Polizist sieht die Träne , lächelt, und sagt: "Da ist das kleine Mädchen!"




Schlau! Ein Polizist stoppt eine junge Frau, die in einer 30-km-Zone mit 80 km/h erwischt wird und es kommt zu folgender Unterhaltung: P: "Kann ich bitte Ihren Führerschein sehen?"
F: "Ich habe keinen mehr. Der wurde mir vor ein paar Wochen entzogen, da ich zum 3. Mal betrunken Auto gefahren bin."
P: "Aha, kann ich dann bitte den Fahrzeugschein sehen?"
F: "Das ist nicht mein Auto, ich habe es gestohlen."
P: "Der Wagen ist geklaut?"
F: "Ja -aber lassen Sie mich kurz überlegen, ich glaube die Papiere habe ich im Handschuhfach gesehen, als ich meine Pistole reingelegt habe."
P: "Sie haben eine Pistole im Handschuhfach?"
F: "Stimmt. Ich habe sie dort schnell reingeworfen, nachdem ich die Fahrerin des Wagens erschossen habe und die Leiche dann hinten in den Kofferraum gelegt habe. "
P: "Eine Leiche im Kofferraum? "
F: "Ja!"
Nachdem der Polizist das gehört hat, ruft er über Funk sofort den diensthöheren Kollegen an, damit er von dem Unterstützung bekomme. Das Auto wurde umstellt und als der Kollege eintraf, ging er langsam auf die Fahrerin zu und fragte noch mal:
P: "Kann ich bitte Ihren Führerschein sehen? "
F: "Sicher, hier bitte. (Fahrerin zeigt gültigen Führerschein)"
P: "Wessen Auto ist das?"
F: "Meines, hier sind die Papiere. "
P: "Können Sie bitte noch das Handschuhfach öffnen, ich möchte kurz prüfen ob Sie eine Pistole dort deponiert haben."
F: "Natürlich gern, aber ich habe keine Pistole darin." (Natürlich war dort auch keine Pistole)
P: "Kann ich dann noch einen Blick in Ihren Kofferraum werfen. Mein Mitarbeiter sagte mir, das Sie darin eine Leiche haben." (Kofferraum: keine Leiche)
P: "Das verstehe ich jetzt überhaupt nicht. Der Polizist, der sie angehalten hat, sagte mir, das Sie keinen Führerschein, das Auto gestohlen, eine Pistole im Handschuhfach und eine Leiche im Kofferraum haben."
F: "Super! Und ich wette, er hat auch noch behauptet, dass ich zu schnell gefahren bin."




Der Lehrer malt ein Herz an die Tafel und fragt in die Klasse : "Was ist das?"
Kind :"Ich glaube es ist ein Arsch !"
Kind 2 :" Es ist ein Arsch !"
Lehrer :"Ok ! Jetzt reichts !!! Ich hol den direktor...."
Direktor im Klassenraum :"Kinder hõrt auf den Lehrer zu ärgern!"
Schüler :"Tun wir gar nicht !"
Direktor :" Aha, und wer hat dann den Arsch auf die Tafel gezeichnet ?"
Lehrer : -_-





Polizeikontrolle! Fragt der Wachtmeister: "Haben sie Restalkohol?" Sagt der Fahrer: "Nehhiiin, ahllllles ausgeeetrunnkennn."




Der Polizist stoppt einen Lastwagen. "Jetzt sage ich Ihnen schon zum siebtenmal, dass Sie Ihre Ladung verlieren"schimpft der Beamte. Schnauzt der LKW-Fahrer zurück: "Und jetzt sage ich Ihnen zum siebtenmal, dass dies ein Streuwagen ist!"




Ein Anleger fragt entsetzt seinen Anlageberater: "Ist jetzt wirklich all mein Geld weg? Alles weg?" "Aber nein, das ist doch nicht weg. Es gehört jetzt nur jemand anderem!"




Die Hymne zum Büroschluß: "Wake me up before you go go.."




Ein Beamter wird gefragt, warum er einen faulen Apfel isst. Meint dieser: "Als ich angefangen habe, war er noch gut..."




Ein Kollege weckt den Beamten zur Mittagspause. Sagt dieser: "Geht schon mal vor ich arbeite heute durch!"




Fragt ein Beamter den anderen: "Wieso meckern eigentlich immerzu die Leute über uns, wir tun doch gar nichts?"




Und dann war da noch ... der Beamte, dem schwindelig wurde, weil er das Rundschreiben zu schnell gelesen hatte.



Ein Bauer wurde zu 60 Tagen Gefängnis verurteilt. Seine Frau schrieb ihm wütend einen Brief: "Jetzt, wo Du im Knast sitzt, erwartest Du wohl, dass ich das Feld umgrabe und Kartoffeln pflanze? Aber nein, das werde ich nicht tun!" Sie bekam als Antwort: "Trau dich bloss nicht das Feld anzurühren, dort habe ich das Geld und die Gewehre versteckt!" Eine Woche später schreibt Sie ihm erneut einen Brief: "Jemand im Gefängnis muss Deinen Brief gelesen haben. Die Polizei war hier und hat das ganze Feld umgegraben, ohne Etwas zu finden." Da schreibt ihr Mann zurück: "Gut, dann kannst Du ja jetzt die Kartoffeln setzen!"









Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Werbung
 
Linktips
 
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
@ChrisBiernot folgen