Blondinen
Ein blondes Mädchen kommt von der Schule nach Hause. Sie läuft zu ihrer Mama und sagt: "Mama, heute in der Schule haben wir zählen gelernt. Die anderen Mädchen habens nur bis 5 geschafft, aber hör mir mal zu: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10! Ist das nicht toll?" "Ja, Liebling, ist es." "Ist das weil ich blond bin?" "Ja, Liebling, es ist, weil Du blond bist."
Am nächsten Tag kommt das Mädchen wieder von der Schule und läuft gleich zur Mutter. "Mami, wir haben heute das Alphabet gelernt. Die anderen Mädchen habens nur bis D oder E geschaftt, aber hör Dir das an: A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L! Ist das nicht gut?" "Ja, Liebling, ist es!" "Ist das, weil ich blond bin?" "Ja Liebling, das ist, weil Du blond bist"
Am nächsten Tag kommt das Mädchen weinend aus der Schule: "Mami, wir waren heute schwimmen, und die anderen Mädchen haben alle gar keine Brust. Aber schau mich an." Sie deutet auf ihre Brust, Größe 80 B. "Ist das weil ich blond bin?" "Nein Liebling, das ist weil Du 25 bist."



Ein junger, begabter Bauchredner tritt in Abendlokalen auf. Eines Nachts zeigt er seine Kunst im Gasthaussaal eines kleinen Ortes irgendwo am Lande. Mit seiner Rednerpuppe am Knie bringt er sein gewohntes Repertoire an Blondinenwitzen. Einer jungen, hübschen Blondine, in der vierten Reihe sitzend, wird das nach einer kurzen Weile zu bunt. Sie steht auf und protestiert lautstark: "Ich hörte nun genug von Ihren blödsinnigen Blondinenwitzen. Wie können Sie es wagen, alle Blondinen in diese stereotype Dümmlichmaske hineinzwängen zu wollen?! Was hat die Farbe des Haares mit dem Wert einer Person als menschliches Wesen zu tun? Es sind Kerle wie Sie, die es verhindern, dass Frauen wie ich im Arbeitsumfeld und Gemeinwesen respektiert werden und somit nicht das volle Potenzial der möglichen persönlichen Entwicklung erlangen. Sie und Ihresgleichen verewigen die Diskriminierung nicht nur der Blonden, sondern aller Frauen generell ... und das noch dazu im Namen des Humors! Dem Bauchredner ist die Szene ungemein peinlich; er beginnt sich zu entschuldigen, aber die Blondine schreit zurück: Sie halten sich da raus, mein Herr! Ich spreche zu dem Blödmann, der auf Ihrem Knie sitzt!



Ein Blinder kommt aus Versehen in eine Bar nur für Damen. Er findet seinen Weg zu einem Barhocker und bestellt einen Drink. Nachdem er eine Weile sitzt, fragt er den Barkeeper: "He, willst du einen Blondinenwitz hören?" In der Bar wirds absolut totenstill und mit tiefer Stimme sagt seine Nachbarin: "Bevor Sie den Witz erzählen, ist es nur fair - weil Sie blind sind - dass sie 5 Dinge wissen sollten. 1. Die Barfrau ist eine Blondine. 2. Der Rausschmeißer ist eine Blondine. 3. Ich bin eine 1,80 große, 120 kg schwere, blonde Frau, mit dem schwarzen Gürtel in Karate. 4. Die Frau neben mir ist blond und ist professionelle Gewichtheberin. 5. Die Frau zu Ihrer Rechten ist blond und ist professionelle Ringkämpferin. Nun, denken Sie ernsthaft nach, mein Herr. Wollen Sie immer noch diesen Witz erzählen?" Der blinde Mann denkt eine Sekunde nach, schüttelt seinen Kopf, und sagt: "Neeee ... nicht wenn ich ihn 5 mal erklären muß."



Drei Blondinen wollen in der Wüste ein Picknick machen und überlegen, was sie alles mitnehmen wollen.
Sagt die erste: "Ich nehme etwas zu Essen mit, damit wir nicht verhungern."
Sagt die zweite: "Ich nehme etwas zu trinken mit, damit wir nicht verdursten.
Sagt die dritte: "Und ich nehme eine Autotür mit."
Fragen die anderen: "Warum denn das?"
"Ja", sagt die dritte, "dann kann ich das Fenster herunter drehen, wenn es zu warm wird."




Eine Blondine in einem Sportwagen hält bei einer Verkehrstafel an. Ein Obdachloser klopft an ihre Windschutzscheibe und verlangt eine Zigarette. Sie gibt ihm eine und fährt los. Als sie wieder bei einer Verkehrstafel anhält, klopft der Obdachlose wieder an ihre Windschutzscheibe und verlangt Feuer. Sie gibt ihm Feuer und fährt wieder los. Als sie erneut bei einer Verkehrstafel anhält, klopft der Obdachlose ebenfalls wieder an ihre Windschutzscheibe. Sie fragt ihn: "Wie machst Du das, dass Du immer, wenn ich anhalte, neben meinem Wagen stehst?" Der Obdachlose antwortet: "Gib mir 10 Euro und ich helfe dir aus dem Kreisverkehr!"




Eine Blondine ist in Geldnot geraten und beschließt ein Kind zu entführen. Sie geht also in den Park, schnappt sich einen kleinen Jungen und zerrt ihn hinter ein Gebüsch. Auf einen Zettel schreibt sie: "Ich habe Ihren Sohn gekidnappt. Legen Sie morgen früh 100.000 Euro in einer braunen Papiertüte hinter den großen Baum im Park. Unterzeichnet: Die Blonde". Dann heftet sie den Zettel mit einer Sicherheitsnadel dem Kind innen an den Anorak und schickt es schnurstracks nach Hause. Am nächsten Morgen findet sie hinter dem großen Baum im Park eine braune Tüte mit 100.000 Euro, außerdem einen Zettel: "Hier ist Ihr Geld und ich hätte nie geglaubt, dass eine Blondine einer anderen so etwas antun kann..."





Warum schuf Gott die Blondinen?
Weil Hühner und Gummipuppen kein Bier aus dem Kühlschrank holen können !

Warum erschuf Gott dann noch die Brünetten?
Weil die Blondinen auch kein Bier aus dem Kühlschrank holen können !




Warum arbeiten in der m&m -Fabrik bei der Endkontrolle keine Blondinen mehr?
Weil sie ständig die W ´s weggeworfen haben!









Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Werbung
 
Linktips
 
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
@ChrisBiernot folgen